SPD bedankt sich bei langjährigem Fraktionsvorsitzenden

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Im März 2007 wurde er im Alter von nur 40 Jahren zum SPD-Fraktionsvorsitzenden gewählt und über 14 Jahre hatte er dieses Amt inne. Zu den turnusmäßigen Neuwahlen des Fraktionsvorstandes nach der Hälfte der Legislaturperiode stellte Andreas Rahm zum 1. September 2021 sein Amt nun zur Verfügung. Die SPD-Stadtratsfraktion dankte ihm in ihrer Sitzung vom 31. August auf das Herzlichste für sein jahrelanges Engagement und seine Kraft als Motor der Fraktion.

Der Vollblut-Politiker ist seit 1989 SPD-Mitglied, war im Ortsbeirat Erzhütten-Wiesenthalerhof und wurde dort zum jüngsten Ortsvorsteher Deutschlands gewählt. Seit 2004 ist er Mitglied im Stadtrat der Stadt Kaiserslautern. Zunächst war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender bis er 2007 das Amt übernahm. Leidenschaftlich und erfolgreich kämpfte er nach der Abschaffung der Innenstadt-Ortsbeiräte durch die CDU für die Wiedereinsetzung des Ortsbeirates Erzhütten-Wiesenthalerhof. In der Kommunalwahl 2019 war er derjenige, der von den Bürgerinnen und Bürgern mit der Mehrheit aller abgegebenen Stimmen von allen Kandidatinnen und Kandidaten erneut in den Stadtrat gewählt wurde.

Auch strategisch ist Andreas Rahm immer zum Wohle der Stadt unterwegs. So geht es auf seine Idee zurück, dass die ehemalige Gasanstalt und die Technischen Werke zu den Stadtwerken (SWK) fusioniert wurden. Seine Idee war es auch, das Kulturzentrum Kammgarn unter das Dach der SWK zu bringen, und sie damit finanziell für die Zukunft auf sichere Füße zu stellen.
Im März 2016 wurde Andreas Rahm zum ersten Mal mit einem starken Direktmandat in den rheinland-
pfälzischen Landtag gewählt. Als Mitglied verschiedener Ausschüsse warer auch energie- und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und stellvertretender Vorsitzender des Umweltausschusses.
2021 bestätigten die Wählerinnen und Wähler sein Direktmandat für den Landtag. Das wohl größte Vertrauen und die Bestätigung seiner engagierten Arbeit wurde ihm jedoch zuteil, als das Landesparlament ihn zum Vorsitzenden des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr wählte.
„Das war eine Überraschung, die mich sehr gefreut hat“, sagte Andreas Rahm. „Dieses Amt und die Aufgaben erfordern neben den Ausschüssen mehr Zeit und deshalb gebe ich den Fraktionsvorsitz hier in Kaiserslautern ab.“
2007 sagte er in einem Interview für ein Stadtmagazin auf die Frage, was ihm für seine politische Arbeit wichtig sei: „Wir dürfen nicht nur in unserem Zimmerchen hocken. Politiker müssen einen Bezug zum wahren Leben haben.“ Dieses Motto verfolgt Andreas Rahm bis heute. Er ist nah bei den Menschen dieser Stadt, die er mit ganzer Kraft als Mitglied weiter im Stadtrat, aber vor allem in Mainz vertritt.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.