Kita-Beiträge werden erstattet

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Anfrage der SPD im Stadtrat aufgegriffen

Der SPD-Fraktionsvorsitzenden Andreas Rahm hat bereits vergangene Woche bei der Stadtverwaltung angefragt, ob Verpflegungspauschalen und Elternbeiträge für die streikbedingte Schließzeit der städtischen Kindergärten und Kindertagesstätten erstattet werden können.

„Ich wurde bei einem Besuch anlässlich des 40jährigen Jubiläums einer Kindertagesstätte von verschiedenen Eltern bezüglich des Streiks der Erzieher/-innen angesprochen“, so Andreas Rahm. „Die Eltern hätten davon gehört, dass verschiedene Städte und Gemeinden die Beiträge für die Streikzeit zurückgezahlt haben. Das wäre auch für die Stadt Kaiserslautern ein Ansatz, den betroffenen Eltern entgegenzukommen. Mit Sicherheit gab es auch in unserer Stadt Kinder, die keinen Platz in einer Notgruppe erhalten haben und über einige Öffnungstage hinaus vom Kita-Besuch ausgeschlossen waren.“
Am vergangenen Montag hat der Stadtrat nun beschlossen, dass auf Antrag der betroffenen Eltern Verpflegungspauschalen und Elternbeiträge für die Zeit, in der die Kinder aufgrund der streikbedingten Schließung einer städtischen Kita keinen Platz in einer Notgruppe erhalten haben und länger als fünf Öffnungstage vom Kita-Besuch ausgeschlossen waren, zurückerstattet werden. „Wir freuen uns, dass die Stadt sich so schnell dieses Themas angenommen hat und der Stadtrat der Umsetzung zugestimmt hat!“

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.