Stadt profitiert vom Schulbauprogramm

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Weitere 305.000 Euro für Neubau und Modernisierung der Schulgebäude

Für den Neubau beziehungsweise die Modernisierung mehrerer Schulgebäude in Kaiserslautern stellt das Land Mittel in Höhe 1,275 Millionen Euro im Schulbauprogramm noch für das Jahr 2018 zur Verfügung.„Besonders freue ich mich, dass dabei verschiedene Schulen neu in das Programm aufgenommen worden sind. So profitieren in der Stadt Kaiserslautern weitere drei Schulen von der Förderung mit einer Gesamtsumme von 305.000 Euro“, betont der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende Andreas Rahm.

Mit den Landesmitteln wird die örtliche Schullandschaft gestärkt. Die Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte werden verbessert. Das Land leistet damit einen wertvollen Beitrag, so dass die Kommunen als Schulträger anstehende Bauvorhaben umsetzen können.“

Mit dem Geld werden Um- und Neubaumaßnahmen, Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen für die Schillerschule (165.000 Euro für Neubau), das Schulzentrum Süd (90.000 Euro für Brandschutz) und das St.-Franziskus-Gymnasium (50.000 Euro für Modernisierung Schulgebäude) umgesetzt. Andreas Rahm betont: „Guter Unterricht erfordert eine angenehme Lernatmosphäre. Dafür setzt sich die SPD nicht nur vor Ort in Kaiserslautern ein, sondern auch im Land. Für die bestmögliche Förderung und Entwicklung der Kinder und Jugendlichen freuen wir uns, wenn sich das Land an den kommunalen Baumaßnahmen beteiligt.“

Entscheidend für eine Landesförderung über das Schulbauprogramm ist der nachgewiesene dauerhafte Bedarf für ein Projekt.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar