Regelmäßiger Bericht über Schwimmbäder

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments


SPD-Fraktion: „Plötzlich“ auftretende Schäden in Zukunft verhindern

Überrascht zeigt sich die SPD-Stadtratsfraktion über den verschobenen Öffnungstermin der Waschmühle. Auch in diesem Jahr startet das beliebte Freibad erneut verspätet in die Saison, obwohl seitens der Stadtverwaltung auf mehrfache Anfrage der Fraktion bestätigt wurde, dass beide Schwimmbäder wie geplant öffnen.

In der kommenden Stadtratssitzung, am 22. Mai 2018, wird die SPD-Fraktion beantragen, dass die Stadt ab sofort regelmäßig über den Stand von erforderlichen Sanierungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen informiert. Es kann nicht sein, dass wir jedes Jahr kurz vor der Eröffnung immer wieder von plötzlich auftretenden Schäden überrascht werden“, erläutert Stadtratsmitglied Jörg Harz den Antrag. „Es ist unbestritten, dass die in die Jahre gekommene Waschmühle jährlich eine Herausforderung darstellt, aber die verspätete Öffnung darf auch nicht zur Gewohnheit werden, zumal sie jedes Jahr Konsequenzen hat, nicht nur für die enttäuschten Badegäste, die sich jährlich auf den Saisonbeginn freuen. Die verspätete Öffnung hat auch finanzielle Folgen, sowohl in Form von Einnahmeausfälle für den Kioskpächter und für die Stadt, die zeitgleich Ausgaben für bereits anfallende Personalkosten für die Waschmühle hat.“

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Schreibe einen Kommentar