Lösungswege für Eisbahn

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

SPD-Fraktion spricht sich für Weiterbetrieb aus

„Dass die Eisbahn in diesem Jahr aufgrund von Corona entfällt, dafür habe ich Verständnis und diese Entscheidung halte ich für absolut richtig“, kommentiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Rahm die Entscheidung von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel, die Eisbahn in diesem Jahr aufgrund der geltenden Hygienevoschriften und im Hinblick auf den Infektionsschutz nicht zu öffnen.

„Die Eisbahn aufgrund des jährlichen Defizits von über 300.000 Euro über das Jahr 2020 hinaus auch nicht weiterzuführen, halte ich aus Sicht des Oberbürgermeisters und Finanzdezernent der Stadt ebenfalls für eine nachvollziehbare Entscheidung“, so Andreas Rahm weiter. „Die SPD-Fraktion sieht hierzu jedoch im Hinblick auf mögliche Freizeitaktivitäten für Jugendliche in Kaiserslautern nochmals dringend die Notwendigkeit einer Überprüfung einer dauerhaften Schließung. In Kaiserslautern wird nicht viel für Jugendliche angeboten und gerade in der Winterzeit ist die Eisbahn ein sicherer Aufenthaltsort, um dort seine Zeit zu verbringen.“ Der SPD-Fraktionsvorsitzende hat noch in dieser Woche einen Gesprächstermin mit der Leitung der Gartenschau, um mögliche Lösungswege zu finden,die einen Weiterbetrieb doch ermöglichen zu können.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.