Engagierte Schützengesellschaft Hubertus e.V.

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Erfolgreiche Sanierung abgeschlossen

Seit Beginn an hat die SPD-Stadtratsfraktion den Kontakt zur Schützengesellschaft Hubertus e.V. gepflegt, um sich in Sachen Sanierung immer aktuell zu informieren. Umso erfreulicher war vergangene Woche der Abschluss der Bodensanierung der Wurfscheibenschießanlage auf dem Aschbacherhof nach vier Jahren umfangreicher Erdarbeiten.

Ein großes Dankeschön gilt den engagierten Mitgliedern für ihren umfangreichen Einsatz bei der Sanierung des Geländes, das im 1982 ausgewiesenen Wasserschutzgebiet liegt und aufgrund der bis 1987 verwendeten, bleihaltigen Munition saniert werden musste“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende und umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Andreas Rahm beim Abschluss der Maßnahme. „Unzählige Arbeitseinsätze waren notwendig, um Ausgaben zu sparen und so die zur Verfügung stehenden Mittel optimal einzusetzen. Die Sanierung ist ein Pilotprojekt für das Land Rheinland-Pfalz. Weitere solcher Sanierungen werden auf anderen Schießplätzen im Land erwartet. Für die Sanierung wurden keine Steuermittel aufgewandt, sie konnte durch Mittel des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 1,7 Millionen Euro aus der Jagdabgabe finanziert werden. 180.000 Euro haben der Landesjagdverband und weitere 50.000 Euro die Schützengesellschaft beigesteuert.“

Andreas Rahm lobte auch den Einsatz für die Umwelt, auch unter dem Gedanken der Vorsorge. Die Bodensanierung erfolgte nämlich gerade unter diesem Aspekt damit auch in der Zukunft von den Schießaktivitäten keine Gefährdung für das Trinkwasser ausgeht.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar