Eine Gesellschaft ohne Kultur ist nicht vorstellbar

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Auch in Zeiten von Corona ist es wichtig, dass Kunst und Kultur ihre gesellschaftliche Funktion wahrnehmen können. Die Digitalisierung ermöglicht neue künstlerische Ausdrucksformen, die Kunst und Kultur auch unter Pandemiebedingungen erlebbar machen. Deshalb freut sich der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende Andreas Rahm über die Fördermittel des Landes für zwei Kaiserslauterer Kultureinrichtungen: „Rupert spielt“ bekommt 10.000 € und die „Untiere GbR“ 8.000 € vom Land zur Umsetzung von digitalen Projekten.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.