Bushaltestellen optimieren

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Barrierefreier Ausbau der Linie 104 auf dem Bännjerrück

Es ist noch nicht offiziell bestätigt, aber Vieles deutet darauf hin, dass die WASGAU AG zum Ende des Jahres 2017 ihre Supermarkt-Filiale in der Leipziger Straße schließt. Ob es ein Nachfolgebetreiber geben wird, ist nicht bekannt. Aufgrund der Anfragen vieler besorgter, und gerade älterer Bürgerinnen und Bürger auf dem Bännjerrück, und der Frage, wie sie sich künftig weiter selbst versorgen können, hat die SPD-Stadtratsfraktion sich die Anbindung an den ÖPNV genauer angeschaut.

Der optimale Weg führt nach unserer Ansicht mit der Buslinie 104 direkt vom Bännjerrück bis fast zum nächstgelegenen Supermarkt (Kaufland)“, sagt SPD-Stadtratsmitglied Jörg Harz. „Er ist aber nicht durchgängig barrierefrei.“ Ein alternativer Vorschlag, die Linie 111 nach und von Hohenecken über den Bännjerrück fahren zu lassen, hätte zum einen eine längere Fahrzeit und somit auch Fahrplanänderung zu Folge. Hinzu käme, dass eine Überquerung der breiten und viel befahrenen Hohenecker Straße viel zu gefährlich ist. Eine zu weit von der Haltestelle entfernte Ampel würde eher nicht genutzt werden. Die SPD-Stadtratsfraktion präferiert deshalb den barrierefreien Ausbau der Haltestellen der Linie 104.

Die Haltestellen an der Goetheschule sollten als erstes barrierefrei umgebaut werden“, schlägt Jörg Harz vor. „Optimal wäre zum Überqueren der Goethestraße darüber hinaus eine Fußgängerinsel und/oder ein Zebrastreifen. Danach müssten Stück für Stück auf der Linie 104 die Haltestellen beginnend auf dem Bännjerrück barrierefrei umgebaut werden. Somit könnten die Bürgerinnen und Bürger des Bännjerrücks bequem ohne Umzusteigen mit dem Bus zum Einkaufen fahren, ein Überqueren der Goethestraße wäre gefahrlos möglich.“ Warum die SPD-Stadtratsfraktion gerade die Optimierung der Haltestellen auf dem Bännjerrück vorschlägt, ist damit zu begründen, dass in diesem Stadtbezirk mit Abstand die meisten Seniorinnen und Senioren wohnen. Darüber hinaus soll nach Vorgabe des Personenbeförderungsgesetz bis zum Jahr 2022 jede Haltestelle barrierefrei sein. Auf dem Bännjerrück wäre diese Vorgabe damit schon wesentlich eher erfüllt.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Neueste Artikel von Andreas Rahm (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar