Stundung von Steuerforderungen

Andreas Rahm Allgemein 0 Comments

Corona-Virus: SPD-Fraktion fordert Stundung von Steuerforderungen zur Entlastung von Unternehmen

Um Unternehmen in der Stadt Kaiserslautern zu entlasten, die aktuell unter den Auswirkungen der weltweiten Corona-Krise zu leiden haben, fordert die SPD-Stadtratsfraktion die Verwaltung auf, vorerst die zinslose Stundung von städtischen Steuerforderungen zu ermöglichen. Diese Regelung würde insbesondere die Gewerbesteuer; in begründeten Fällen auch die Grundsteuer betreffen.

„Angesichts der jüngsten Entwicklungen ist es wichtiger denn je, dass wir alle zusammenhalten und nach Lösungen suchen, um die aktuelle Krisensituation gemeinsam zu bewältigen“, betont Fraktionsvorsitzender Andreas Rahm . Zahlreiche Unternehmen sind von vorübergehenden Schließungen betroffen oder haben mit Umsatzeinbußen zu kämpfen. Mit dem Angebot der zinslosen Stundung von städtischen Steuerforderungen sollten wir als Kommune einen uns möglichen Beitrag zur Existenz-sicherung der Unternehmerinnen und Unternehmer in unser Stadt leisten.

The following two tabs change content below.

Andreas Rahm

Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion Kaiserslautern. "Humor, menschliches Verständnis und Toleranz, sind das Rezept, mit dessen Hilfe Probleme gelöst werden."

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.