AKTUELLE MELDUNGEN


VORSTAND


andreas-rahm-spd-mdlAndreas Rahm, MdL

ordentliches Mitglied:
Haupt- und Finanz-Ausschuss
Personal-Ausschuss
Aufsichtsrat SWK (SWK Versorgungs AG)

stv. Mitglied:
Hospital-Ausschuss
Markt-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss

harald-brandstaedter-spd

Harald Brandstädter

ordentliches Mitglied:
Bau-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss
Werks-Ausschuss (Stadtentwässerung + ASK)
Verwaltungsrat Stadtsparkasse
Mitgliederversammlung Volkshochschule
Regionalvertretung Planungsgemeinschaft Westpfalz
Verwaltungsrat Zentrale Abfallwirtschaft KL (ZAK)
Regionalausschuss Stadt- und Landkreis Kaiserslautern
Umlegungsausschuss
Verwaltungskommission Reichswaldgenossenschaft

stv. Mitglied:
Markt-Ausschuss
Umwelt-Ausschuss
Aufsichtsrat Westpfalz-Klinikum

klaudia-hof-spd

Klaudia Hof

ordentliches Mitglied:
Haupt- und Finanz-Ausschuss
Markt-Ausschuss
Personal-Ausschuss
Stadtrechts-Ausschuss
Werks-Ausschuss (Stadtentwässerung + ASK)
Aufsichtsrat SWK (SWK Verkehrs AG)
Verwaltungsrat Zentrale Abfallwirtschaft KL (ZAK)

stv. Mitglied:
Hospital-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss
Schulträger-Ausschuss
Sport-Ausschuss
Umwelt-Ausschuss
Mitgliederversammlung Volkshochschule

  Mit einem Klick zu allen Ratsmitgliedern

Andreas Rahm, MdL

ordentliches Mitglied:
Haupt- und Finanz-Ausschuss
Personal-Ausschuss
Aufsichtsrat SWK (SWK Versorgungs AG)

stv. Mitglied:
Hospital-Ausschuss
Markt-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss

Harald Brandstädter

ordentliches Mitglied:
Bau-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss
Werks-Ausschuss (Stadtentwässerung + ASK)
Verwaltungsrat Stadtsparkasse
Mitgliederversammlung Volkshochschule
Regionalvertretung Planungsgemeinschaft Westpfalz
Verwaltungsrat Zentrale Abfallwirtschaft KL (ZAK)
Regionalausschuss Stadt- und Landkreis Kaiserslautern
Umlegungsausschuss
Verwaltungskommission Reichswaldgenossenschaft

stv. Mitglied:
Markt-Ausschuss
Umwelt-Ausschuss
Aufsichtsrat Westpfalz-Klinikum

Klaudia Hof

ordentliches Mitglied:
Haupt- und Finanz-Ausschuss
Markt-Ausschuss
Personal-Ausschuss
Stadtrechts-Ausschuss
Werks-Ausschuss (Stadtentwässerung + ASK)
Aufsichtsrat SWK (SWK Verkehrs AG)
Verwaltungsrat Zentrale Abfallwirtschaft KL (ZAK)

stv. Mitglied:
Hospital-Ausschuss
Rechnungsprüfungs-Ausschuss
Schulträger-Ausschuss
Sport-Ausschuss
Umwelt-Ausschuss
Mitgliederversammlung Volkshochschule

FÜR WAS WIR STEHEN

Bildung & Kultur

Zu den vorrangigen Zielen der SPD-Fraktion gehört, dass umfassende und hochwertige Bildungs- und Kulturangebote weiterhin für alle Menschen unserer Stadt erhalten bleiben. Bildung ist ein wichtiger Standort- und Zukunftsfaktor. Die Bedeutung von Universität, Fachhochschule und Instituten als Magnet und Arbeitgeber muss weiter gefördert werden. Die Revitalisierung des Pfaffgeländes ist hierfür ein zentrales Projekt, das unter SPD-Führung bereits auf den Weg gebracht wurde und nun weiter vorangetrieben werden muss.

Neue Stadtmitte

Die SPD-Fraktion war der Motor in Sachen Stadtgalerie, Innenstadt- Verkehrskonzept und neue Stadtmitte.

Wir haben die Rotunde der Stadtgalerie gerettet !

Unsere Stadtmitte wird völlig neu gestaltet und mit einer Einkaufsgalerie bereichert. Wir wollen, dass unsere Einkaufszentren wie auch unser Einzelhandel verträglich und attraktiv nebeneinander bestehen können. Gute Verkehrsanbindungen und Kulturangebote für eine attraktive Innenstadt sind uns wichtig.

Familie

Zu unseren vorrangigen Zielen gehört, dass sich Familien in Kaiserslautern wohlfühlen können. Dafür spielt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine große Rolle. Eine grundlegende Voraussetzung hierfür ist eine gute Kinderbetreuung.
Kaiserslautern liegt bei der Schaffung von Betreuungsplätzen an der Spitze in Rheinland-Pfalz. Diesen Spitzenplatz will die SPD-Fraktion halten und weiter ausbauen.

Soziales

Die SPD-Fraktion ist der Garant dafür, dass in Kaiserslautern eine gerechte Sozialpolitik weiterhin gewährleistet wird. Ältere Menschen muss es zum Beispiel möglich sein, ihr Leben im Alter in Würde frei zu gestalten. Hierzu müssen soziale Infrastrukturen der Stadt und eine leistungsfähige Sozialverwaltung erhalten bleiben. Jüngstes Beispiel unserer Arbeit ist, dass die Schulsozialarbeit aufgrund des Einsatzes der SPD-Fraktion hierfür, erhalten bleibt.